Impressum
Datenschutz
 
 
Aktuelles/Termine
 
News
 
 

Video: Onlineberatung

Unsere Onlineberatung finden Sie hier »»

Aktionstag Glücksspielsucht

Informationsstand des Bielefelder Netzwerkes Glücksspielsucht anlässlich des Aktionstages Glücksspielsucht am 28. 09. 2016 (Hauptbahnhof Bielefeld).

Glüxxit

Auftaktveranstaltung der NRW-Präventionskampagne Glüxxit im Rudolf-Rempel-Berufskolleg (21. 06. 2016) mit Dr. Tobias Hayer (Universität Bremen).

Archiv
Landeskoordinierungsstelle Glücksspielsucht NRW offiziell eröffnet. Neustart am Niederwall

Freude am Neuanfang: von links, Michael Wiese (Geschäftsführer Drogenberatung e.V.), Landtagsabgeordneter Günter Garbrecht, Einrichtungsleiterin Ilona Füchtenschnieder, Kerstin Kotewitz vom NRW Gesundheitsministerium, die Koordinierungsstellen-Mitarbeiter Renate Kugler und Arne Rüger sowie der Erste Beigeordnete Tim Kähler.
Datum: 17./ 18. November 2012 - Foto: © Wolfgang Rudolf, Neue Westfälische

Aktionstag gegen Glücksspielsucht

Ministerin Barbara Steffens gibt Interviews vor einem Bus der Düsseldorfer Rheinbahn mit dem Slogan der Landeskampagne gegen Glücksspielsucht "Mach das Spiel nicht länger mit". Im Hintergrund die Leiterin der Landesfachstelle Glücksspielsucht NRW, Ilona Füchtenschnieder, Günter Garbrecht, Vorsitzender des Gesundheitsausschusses des Landtags und - verdeckt - Rheinbahn-Vorstand Klaus Klar.
Datum: 29.9.2011 - Foto: © © MGEPA/Meinerz

23.05.2018Gericht: Spielautomaten-Umsätze sind umsatzsteuerpflichtig
18.05.2018Überfall mit Hümmelken: Täter raubt Spielhalle aus
18.05.2018Glücksspielvertrag - Spielhallen sind nicht leicht zu vertreiben
17.05.2018Wo die Mafiaclans ihre Millionen vermehren

:: mehr News...
 
Termine
 
 
 
Seminare
 
 
05.06.2018   Seminar 3: Die Beziehung zwischen Therapeut*in und Patient*in in der Behandlung von pathologisch Glücksspielenden
  Im Rahmen der Beratung und Behandlung von pathologischen Glücksspielern ist die Beziehung zwischen den Behandelnden und den Betroffenen eine wichtige Grundlage für die Wirksamkeit dieser. Die Behandlerin bzw. der Behandler braucht gerade für…
mehr Infos… | Anmeldung

18.06.2018   Seminar 4: Online-Casinos aus suchtwissenschaftlicher, beraterischer und juristischer Sicht
  Online-Casinos erfreuen sich steigender Beliebtheit. Der Markt wächst seit Jahren, und es gibt inzwi-schen eine fast unüberschaubare Angebotsvielfalt. Die besondere Suchtgefahr liegt u.a. darin, dass diese Angebote mittels Mobilgeräten jederzeit…
mehr Infos… | Anmeldung

02.07.2018   Seminar 5: Interkulturelle Aspekte in der Beratung von Menschen aus dem türkisch / islamischen Kulturraum
  Bei Menschen mit Migrationshintergrund ist die Hemmschwelle größer, fachlich-professionelle Hilfen in Anspruch zu nehmen. Wenn Hilfe in Anspruch genommen wird, stellt sich die Frage, ob diese überhaupt fachkompetent gewährleistet werden kann.…
mehr Infos… | Anmeldung

03.07.2018   Seminar 6: Existenzsicherung bei überschuldeten Spielsüchtigen
  Mit der Glücksspielsucht gehen naturgemäß auch wirtschaftliche Problemlagen einher. Die Gründe dafür liegen zum einen in suchtbedingtem Arbeitsplatz- und Einkommensverlust, zum anderen spielen aber auch individuelle krankheitstypische…
mehr Infos… | Anmeldung

17.09. bis 19.09.2018   Seminar 7: Selbstfürsorge in der Arbeit mit Glücksspielsüchtigen
  Ist es nicht spannend, dass es zu diesem Begriff nicht einmal in Wikipedia etwas zu finden gibt? Und doch gibt es dazu eine Menge Ratgeber-Literatur. Diese vermittelt Methoden und Verhaltensweisen zur Steigerung der Selbstfürsorge. Ob sie hilft?…
mehr Infos… | Anmeldung

04.10.2018   Seminar 8: Training der Emotionsregulation für pathologische Glücksspieler und Glücksspielerinnen
  Das Glücksspielen ist für manche Menschen eine „Selbstmedikation“, um unangenehme negative Ge-fühle wie Langeweile, innere Leere, Angstzustände, Trauer oder Einsamkeit nicht länger wahrnehmen und aushalten zu müssen. Das Glücksspielen…
mehr Infos… | Anmeldung

05.11.2018   Seminar 9: Entlastungstraining für Angehörige problematisch und pathologisch Glücksspielender – psychoedukativ (ETAPPE)
  Nicht nur Glücksspielende brauchen Hilfe, auch ihre Angehörigen benötigen dringend qualifizierte Unterstützung, da sie unter den Auswirkungen der Erkrankung leiden. Vor allem für die direkten Angehörigen entsteht durch die Erkrankung eine hohe…
mehr Infos… | Anmeldung

13.11.2018   Seminar 10: Psychodrama in der Arbeit mit pathologisch Glückspielenden
  Der Begründer J.L. Moreno bezeichnete Psychodrama als „die Methode, welche die Wahrheit der Seele durch Handeln ergründet“. Szenisches Spiel und vielfältige Techniken ermöglichen den Einsatz im Gruppen- und Einzelsetting. Im Rahmen des…
mehr Infos… | Anmeldung

 
 

:: mehr Termine...
 
 
Adressen
 
Hier finden Sie Adressen von Selbsthilfegruppen, Beratungsstellen und Fachkliniken in NRW, an die sich Glücksspielsüchtige und ihre Angehörigen wenden können mehr...
 
FAQ - Häufig gestellte Fragen
 
Haben Sie Fragen zum Thema Glücksspielsucht? Fragen Sie uns. Wir antworten Ihnen und veröffentlichen häufig gestellte Fragen in dieser Rubrik. mehr...
 
Landesfachstelle Glücksspielsucht NRW
 
Hier finden Sie weitere Infos über die Landesfachstelle Glücksspielsucht NRW - ihre Ziele, Aufgaben und Ansprechpartner. mehr...
 
 
 
 
  




Zur Onlineberatung TÜRKÇE ONLINE DANIŞMA
 
  NEUE VIDEOS:
Der Sucht ein Gesicht geben
  
  Videoclips mit Interviews von Glücksspielsüchtigen, Angehörigen und Experten. » mehr...
 
   MATERIALIEN:
   Materialien der Landeskoordinierungs- stelle:
Hier finden Sie Materialien zum Bestellen
mehr...
 
  
  Aktuelle Kampagne:
Hier finden Sie weiteres Material zum Bestellen. mehr...
  X